Sanitär und seine Leitungen

Für Dusche, Badewanne und Co, sowie Abwaschbecken und Waschmaschine braucht es Frisch- und Abwasser Leitungen. Um Verstopfungsgefahr, bei den Abwasserleitungen, zu verhindern sollten diese Leitungen so grade wie möglich und mit praktisch keinen Kurven und Biegungen zum Abwasserkanal gelangen.

Deshalb mussten noch Durchbrüche durch die Innenwände gemacht werden…

DSCF7946

… wo dann die Leitungen hindurchführten.

DSCF7947

Jede Armatur welche im Bad mit Wasser zu tun hat, benötigt ein Zuleitung für Frischwasser und eine Schmutzwasser Leitung, welche dann bis am Schluss in die Kanalisation führt.

Auf den Böden in den beiden Badezimmer entstand ein Rohrlabyrinth für das Abwasser von jeder Armatur weg zur Hauptleitung.

DSCF7931

Damit wir in Zukunft auch mal die Badewanne mit Wasser füllen können, wurden in die Wand eine Aussparung gefräst für Warm- und Kaltwasser…

DSCF7907

… wo die Wasserleitungen dann Platz fanden.

20150808_112323

Auch der Spülkasten für die Toilette findet seine Platz, dieser verschwindet dann noch in einer Vormauerung.

20150808_112236

Etwa einen Monat später werden noch die Zuleitungen für Warm- und Kaltwasser montiert.
In beiden Badezimmer hat es eine Wasserverteilung fürs kalte sowie warme Wasser.

20150827_192607

Von diesem Hauptpunkt aus, führt je eine Leitung fürs kalte und fürs warme Wasser in den Technik-Raum auf die Hauptverteilung.

20150827_192357

Die Vorbereitungen sind alle erledigt. Jetzt können wir nur noch warten bis die Ausgewählten Armaturen geliefert werden und installiert.